Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Ein spannendes Jahr geht zu Ende. Viele neue Eindrücke müssen verarbeitet werden, vor allem natürlich die neuen Herausforderungen als Stadträtin von München und als Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen.

Entspannen kann ich am besten bei meiner Familie. Dort verbringe ich die Feiertage, lasse mich mit Mamas Essen verwöhnen und feiere Weihnachten mit viel Ruhe, Schlaf und Spielen mit den Nichten und Neffen. 

Der Heilige Abend wird bei uns ganz gemütlich unter einem Christbaum aus dem eigenen Wald gefeiert. Dazu gehört auch immer Musik. Ich werde wieder Flöte und Geige spielen – alles von „Stille Nacht“ bis „Leise rieselt der Schnee“, auch wenn vom schönen Weiß leider weit und breit nichts zu finden ist.

Natürlich kann ich als ehemalige Leistungssportlerin nicht nur essen und herumsitzen. Ich werde mich auch zum Jahresende fit halten, denn 2015 möchte ich auf alle Fälle ein paar Radrennen, wie das Rennen rund um den Genfer See mit 180 km und einen Marathon bestreiten.

Für die nächsten Wochen wünsche ich mir rein sportlich, dass sich mein Training nicht nur auf Laufen und Radfahren erstreckt. Mit ein bißchen Schnee könnte ich endlich wieder meine geliebten Langlaufski zum Einsatz bringen. Sie merken: Stillhalten passt nicht zu mir.

Ich wünsche Ihnen allen Frohe Weihnachten und ein glückliches und gesundes Jahr 2015. Ich freue mich auf viele spannende Herausforderungen und interessante Begegnungen.

Ihre Verena Bentele

Verena Portrait mit Lichtpunkten-copyright_picture alliance_Patrick Seeger
Verena Portrait mit Lichtpunkten-copyright_picture alliance_Patrick Seeger

Zurück